Die U7 Public Beta

Sagt Hallo zu biela, brorsen, encke, faye, finlay, halley, olbers, tempel, tuttle und wolf! Wir haben mehrere Terabyte Plattenplatz, mehrere Dutzend CPU-Kerne und mehrere hundert GB RAM springen lassen und zehn Hosting-Systeme für euch gebaut, damit nach den 50 Usern, die unsere Closed Beta testen konnten, nun alle anderen, die schon auf U7 neugierig sind, ebenfalls loslegen können.

Welche Features machen die Beta schon heute besser als U6?

  • vollautomatisches HTTPS-Handling mit Let's Encrypt für alle Domains
  • HTTP wird grundsätzlich auf HTTPS umgeleitet
  • Diverse Security-Header werden als Default gesetzt
  • wir unterstützen nun HTTP/2
  • OCSP Stapling
  • PHP ohne Startverzögerungen (eigene PHP-FPM-Instanz pro User)
  • user.uber.space & user@uber.space
  • MariaDB 10.1 ohne Klimmzüge
  • insgesamt deutlich frischere Toolchain an Kommandozeilentools
  • Webserver-Logging ist nun standardmäßig komplett aus (Datensparsamkeit FTW!), kann aber auf Wunsch eingeschaltet werden und liefert dann Logs mit gekürzten IP-Adressen
  • komplett neues Handbuch auf manual.uberspace.de - aus einem Guss, auf Englisch, mobiltauglich und mit ChangeLog
  • supervisord als leistungsstärkerer daemontools-Nachfolger zum Verwalten eigener Daemons

Was ist sonst noch fertig?

  • Python 2.7, 3.4, 3.5, 3.6
  • PHP 5.6, 7.0, 7.1
  • Perl 5.16.3
  • Lua 5.1
  • GCC 4.8 (C/C++)
  • Cronjobs
  • Subversion
  • SQLite 3

Was kann die Beta noch nicht?

  • Programmiersprachen: Ruby, Erlang und node.js
  • Datenbanken: PostgreSQL, CouchDB und MongoDB
  • virtuelle Mailuser (vmailmgr)
  • Backups im direkten Userzugriff (wir machen durchaus Backups, aber der Zugriff ohne Support-Eingriff darauf fehlt noch)
  • Adminer und phpMyAdmin
  • Handbuch auf Deutsch
  • ezmlm-idx
  • maildrop
  • gitolite 3
  • Ports öffnen
  • 2-Faktor-Authentifizierung für SSH
  • Redis
  • SpamAssassin
  • Webmail

Welche Features werden wir auch nicht mehr einbauen?

  • gitolite 2 (ersetzt durch gitolite 3)
  • DSPAM (unmaintained)
  • daemontools (unmaintained, ersetzt durch supervisord)
  • toast (unmaintained)
  • CVS (unmaintained)
  • Namensräume für Mail-Domains (hohe Komplexität und ein Support-Albtraum; nutze lieber separate Uberspaces dafür)
  • Hostnamens-Verzeichnisse in /var/www/virtual/$USER (hoher Supportaufwand, da technisch nicht 100% kompatibel zu echten DocumentRoots; motiviert zum Hosting unterschiedlichster Applikation im gleichen Account und vereinigt die Sicherheitsrisiken aller jener Applikationen; nutze lieber separate Uberspaces dafür)

Wie komme ich an einen U7-Beta-Account?

Auf https://uberspace.de/register?u7=1 bekommst du eine Checkbox angeboten, mit der einen Account auf U7 statt auf der derzeit stabilen Version U6 anlegen kannst.

Kann ich meinen bestehenden Uberspace auf U7 upgraden?

Nein - U7 ist ein neues Produkt. Wir haben es auf Basis von CentOS 7 gebaut (daher die Versionsnummer); die aktuelle stabile Version basiert noch auf CentOS 6. Insbesondere alle selbst kompilierten Dinge würden insofern schon aufgrund sehr abweichender Library-Versionen an dieser Stelle brechen. Wir haben auch an diversen Stellen inkompatible Änderungen vorgenommen und einige alte Zöpfe abgeschnitten. Keine Sorge: Wir werden U6 bis zum Ende der Supportzeit der Distribution (im Jahr 2020) weiterhin pflegen; es gibt also keinerlei Anlass, jetzt panisch unter Druck Dinge migrieren zu müssen. Aber was du schon seit mehreren Jahren auf U6 (oder gar noch auf U5) hostest, möchte mit hoher Wahrscheinlichkeit ohnehin einmal liebevoll von dir umsorgt werden - du verbringst ja vermutlich auch nicht dein ganzes Leben in der gleichen Wohnung, und ein Umzug ist eine gute Gelegenheit, schöne Dinge mitzunehmen, in die Jahre gekommene Dinge dabei vielleicht einmal neu anzumalen, und im besten Fall auch mal ein wenig zu entrümpeln und sich von Dingen zu trennen. Trau dich!

Warum machen wir die Beta jetzt öffentlich?

Well... Fuck it, ship it.

Wir haben sehr lange daran gearbeitet, U7 zu konzipieren und "ganz nebenbei" unsere Arbeitsweise und auch unsere Tools neu zu erfinden. Das Produkt ist natürlich nicht fertig (deshalb heißt es ja auch "Beta"), aber es kann auf jeden Fall so viel, dass unsere Beta-User schon jede Menge Dinge erfolgreich darauf ausprobieren konnten. Wir hätten es vielleicht schon früher tun können; wir könnten genauso gut auch Argumente finden, warum wir es erst später tun möchten. Wir haben uns nun aber im Development auf ein - wie wir finden - ziemlich rundes Bündel an Features geeinigt, das von einer vergleichsweise großen Gruppe von Usern als "für ihre Zwecke ausreichend fertig" betrachtet werden kann. Deshalb... releasen wir die Beta jetzt einfach mal, auch wenn noch Dinge fehlen.

Heißt "Beta", dass das System irgendwie instabil ist, noch nicht die volle Performance hat oder nochmal plattgemacht wird?

Beta heißt nur, dass das Produkt noch nicht alle Features hat, die wir dafür so auf dem Schirm haben. Das, was da ist, ist stabil, durchläuft beim Deployment umfangreiche Tests und unterliegt im Produktivbetrieb dem üblichen Monitoring. Die Hosts laufen produktiv auf vollwertiger, extra dafür angeschaffter Hardware mit dem üblichen Redundanzlevel - und wir haben mit mehr RAM- und CPU-Ressourcen pro User kalkuliert als bisher. Wir werden zu einem späteren Zeitpunkt, wenn wir die Zeit für gekommen halten, einfach das Beta-Label abkratzen. Alle Accounts bleiben dann so wie sie sind erhalten und laufen einfach weiter.

Aber auch, wenn die Beta bereits durch 50 User der Closed Beta mit interessanten Edge Cases malträtiert wurde und wir dabei viele Kinderkrankheiten behoben haben: Wir machen uns und auch euch nichts vor - U7 ist ein von Grund auf neu entwickeltes Ding, das trotz vieler Tests vielleicht noch die eine oder andere Kante mitbringen könnte, die bisher weder wir noch unsere Tester gefunden haben. Bitte seid nachsichtig und sagt uns einfach Bescheid - wir gehen jedem Problem nach.

Kann ich meinen Usernamen behalten?

Usernamen sind bei uns prinzipiell global eindeutig; es kann also nur genau einen Account unter einem Usernamen geben. Das ist nicht zuletzt wichtig, um Aufladungen - die den Usernamen im Verwendungszweck tragen - klar einem Account zuzuordnen.

Wir überlegen (bzw. haben halbfertigen Code dafür), im Dashboard eine Option einzubauen, um übergangsweise einen zweiten Uberspace auf U7 anlegen zu können, wobei das klare Ziel ist, nach einiger Zeit den alten Account (bzw. den neuen, wenn du nicht zufrieden mit U7 bist und lieber noch auf U6 bleiben willst) zu löschen. Diese Funktionalität liefern wir aber noch nicht direkt jetzt.

Werden Beta-Accounts berechnet?

Ja. Sie unterliegen aber natürlich wie jeder andere Uberspace auch einem kostenlosen Testmonat. Wenn das bestehende Featureset dir bereits ausreicht, kannst du deinen Beta-Account ja auch schon produktiv nutzen; wir haben hier bereits fünfstellige Beträge in neue Hardware investiert, um die Beta-Hosts mit Systemressourcen auszustatten, und wir haben mehrere tausend Arbeitsstunden in die Entwicklung der nächsten Generation unserer Hosting-Plattform gesteckt, die auch als Beta schon viel leistet. Wenn du mit dem Featureset noch nicht ausreichend bedient bist, gehst du kein Risiko ein: Lösche den Uberspace wieder bzw. lasse ihn durch Nicht-Aufladung auslaufen. Verfolge gerne die weitere Entwicklung und lasse uns wissen, was dir noch fehlt, denn wenn wir dich heute noch nicht mit U7 kriegen können, dann wollen wir es morgen!